Home

9 GrEStG

§ 9 Gegenleistung [1] bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem... bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen... bei einer Leistung an Erfüllungs. § 9 GrEStG - Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen... (2) Zur Gegenleistung gehören auch 1. Leistungen, die der Erwerber des Grundstücks dem Veräußerer neben der beim... (3) Die Grunderwerbsteuer, die für den. § 9 GrEStG - Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1 § 9 Stichtag für die Festsetzung der Grundsteuer, Entstehung der Steuer (1) Die Grundsteuer wird nach den Verhältnissen zu Beginn des Kalenderjahres festgesetzt. (2) Die Steuer entsteht mit dem Beginn des Kalenderjahres, für das die Steuer festzusetzen ist

§ 9 GrEStG - Einheitliche Gegenleistung. Die Grunderwerbsteuer bemisst sich nach dem Wert der Gegenleistung. Als Gegenleistung gilt bei einem Kauf der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen. Dabei ist für den Umfang der Bemessungsgrundlage entscheidend, in welchem Zustand das Grundstück Gegenstand des Erwerbsvorgangs ist. Diese Ausgangslage ist. 2. § 9 Abs. 1 Nr. 7 Satz 2 GrEStG nimmt ausschließlich die besondere Entschädigung für eine Wertminderung der nicht enteigneten Grundstücke von der als Gegenleistung anzusetzenden Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer aus. Keine Wertminderung der nicht enteigneten Grundstücke sind Vermögensnachteile, die an anderen Vermögensgütern des Veräußerers eintreten § 9 Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen... (2) Zur Gegenleistung gehören auch 1. Leistungen, die der Erwerber des Grundstücks dem Veräußerer neben der beim... (3) Die Grunderwerbsteuer, die für den zu. Kommentar zu § 9 GrEStG - Gegenleistung - NWB Kommentar. Jahrgang 2004. Auflage 8. ISBN der Online-Version: 3-482-55001-8. ISBN der gedruckten Version: 3-482-40408-9

GrEStG § 9 Gegenleistung - NWB Gesetz

§ 9 Abs. 1 Nr. 2 GrEStG die Tauschleistung des anderen Vertragsteils (§§ 480, 433ff. BGB) einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung als Gegenleistung. Die Tauschleistung des anderen Vertragsteils kann in der Hingabe von beweglichen Sachen oder Rechten (z. B. Gesellschaftsrechte) sowie in der Hingabe eines Grundstücks (ggf. Was als Gegenleistung gilt, regelt § 9 GrEStG. Als Gegenleistung gilt jede Leistung, die der Erwerber als Entgelt für den Erwerb von Grundstücken gewährt oder die der Veräußerer von Grundstücken empfängt (BFH Urteil vom 6.12.1989, II R 95/86, BStBl II 1990, 186)

§ 9 GrEStG - Gegenleistung - Gesetze - JuraForum

(1) Die Steuer bemißt sich nach dem Wert der Gegenleistung. (2) Die Steuer wird nach den Grundbesitzwerten im Sinne des § 151 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 in Verbindung mit § 157 Absatz 1 bis 3 des Bewertungsgesetzes bemessen: 1. wenn eine Gegenleistung nicht vorhanden oder nicht zu ermitteln ist § 9 GrEStG Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten . bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; bei einer Leistung an Erfüllungs statt: der Wert, zu dem die Leistung. aa) Nach dem Wortlaut des § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG ist grundsätzlich der Kaufpreis als Bemessungsgrundlage anzusetzen. Eine Aufteilung des Kaufpreises entsprechend den Grundsätzen zur Aufteilung einer Gesamtgegenleistung ist nur dann geboten, wenn der Kaufvertrag Gegenstände umfasst, deren Erwerb nicht der Grunderwerbsteuer unterliegt (vgl

§ 9 GrEStG, Gegenleistung - Steuertipp

§ 1 Abs. 2a GrEStG ist bei der grundbesitzenden T-KG nicht verwirklicht. Unmittelbar sind lediglich 94,9 % der Anteile am Vermögen auf die Z-GmbH übertragen worden. Mittelbar sind ebenso lediglich 94,9 % der Anteile an der X-GmbH übertragen worden, so dass die Altgesellschafterstellung der X-GmbH erhalten bleibt § 9 GrEStG - Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten. 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; 2. bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; 3. bei einer Leistung an Erfüllungs Statt: der Wert, zu dem. § 9 GrEStG Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1. bei einem Kauf:der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; 2. bei einem Tausch:die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; 3. bei einer Leistung an Erfüllungs Statt:der Wert, zu dem die. § 9 Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; 2. bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; 3. bei einer Leistung an Erfüllungs Statt: der Wert, zu dem die Leistung. § 9 GrEStG - Als Gegenleistung gelten. die Entschädigung. Wird ein Grundstück enteignet, das zusammen mit anderen Grundstücken eine wirtschaftliche Einheit bildet, so gehört die besondere Entschädigung für eine Wertminderung der nicht enteigneten Grundstücke nicht zur Gegenleistung; dies gilt auch dann, wenn ein Grundstück zur Vermeidung der Enteignung freiwillig veräußert wird

Grunderwerbsteuergesetz - GrEStG 1983 | § 9 Gegenleistung Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 70 Urteile und 2 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen zitieren und finden Sie relevante A Der Gesetzestext zu § 9 GrEStG lautet: § 9 Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten. 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; 2. bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; 3. bei einer Leistung an. § 9 GrEStG Gegenleistung (1) Als Gegenleistung gelten 1. bei einem Kauf: der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen; 2. bei einem Tausch: die Tauschleistung des anderen Vertragsteils einschließlich einer vereinbarten zusätzlichen Leistung; 3. bei einer Leistung an Erfüllungs Statt: der Wert, zu dem die. Nach § 9 Abs. 2 zur Gegenleistung gehörende Leistungen: Vierter Abschnitt. Steuerberechnung (§§ 11-12) Fünfter Abschnitt. Steuerschuld (§§ 13-15) Sechster Abschnitt. Nichtfestsetzung der Steuer, Aufhebung oder Änderung der Steuerfestsetzung (§ 16) Siebenter Abschnitt. Örtliche Zuständigkeit, Feststellung von Besteuerungsgrundlagen, Anzeigepflichten und Erteilung der. 13.06.2017 ·Fachbeitrag ·§§ 1 u. 9 GrEStG Kein einheitliches Vertragswerk bei wesentlich geändertem Generalübernehmervertrag | Beruht der Vertrag zur Bebauung eines Grundstücks auf einem Angebot des Veräußerers, das nach dem Abschluss des Grundstückskaufvertrags geändert wurde, ist ein Indiz für eine wesentliche Abweichung vom ursprünglichen Angebot und damit zugleich gegen das.

§ 9 GrStG - Einzelnor

- den Kaufpreis oder die sonstige Gegenleistung (§ 9 GrEStG), - den Namen der Urkundsperson. 4.6 Die Anzeige, die sich auf Anteile an einer Gesellschaft bezieht, muss außerdem enthal-ten (§ 20 Abs. 2 GrEStG): - 9 - - die Firma, den Ort der Geschäftsführung sowie die Wirtschafts-Identifikationsnummer der Gesellschaft gemäß § 139c der Abgabenordnung, - die Bezeichnung des. Bei einem Kauf gehören nach § 9 GrEStG u. a. zur Bemessungsgrundlage: der Kaufpreis laut notariellem Vertrag, die übernommenen Verbindlichkeiten (z. B. Hypotheken in valutierter Höhe, Rentenschuld), die dem Verkäufer vorbehaltene Nutzungen (Nießbrauchsrecht, Wohnungsrecht), die auf die Laufzeit kapitalisierten Erbbauzinsen bei Erwerb eines Erbbaurechts sowie ; die. 6.2 Eine Empfangsbestätigung durch das Finanzamt sieht das GrEStG nicht vor. 9 . 9 7 Zuständiges Finanzamt 7.1 Die Anzeige ist grundsätzlich dem Finanzamt zu übersenden, in dessen Bezirk das Grund- stück/der wertvollste Teil des Grundstücks liegt (§§ 18 Abs. 5, 17 Abs. 1 Satz 1 GrEStG). Alle niedersächsischen Finanzämter sind auch für Grunderwerbsteuer zuständig, ausgenommen die.

Finanzverwaltung reagiert auf die BFH-Urteile zu § 6a GrEStG

Zu § 9 GrEStG 1983 gibt es drei weitere Fassungen. § 9 GrEStG 1983 wird von mehr als 51 Entscheidungen zitiert. § 9 GrEStG 1983 wird von 20 Vorschriften des Bundes zitiert. § 9 GrEStG 1983 wird von zwei Verwaltungsvorschriften des Bundes / von Bundesbehörden zitiert. § 9 GrEStG 1983 wird von 25 Verwaltungsvorschriften der Länder / von Landesverbänden zitiert. § 9 GrEStG 1983 wird von. Gem. § 9 Abs. 2 Nr. 4 GrEStG gehören zur Gegenleistung auch Leistungen, die ein anderer als der Erwerber des Grundstücks dem Veräußerer als Gegenleistung dafür gewährt, dass der Veräußerer dem Erwerber das Grundstück überlässt. Die Leistung des Dritten muss in ihrem Hauptzweck darauf gerichtet sein, dass der Verkäufer das Grundstück dem Erwerber überlässt. Sie muss einen. Boruttau/Loose, 19. Aufl. 2018, GrEStG § 9 Rn. 551-590. zum Seitenanfang. Dokument; Kommentierung: § 9; Gesamtes Wer 4.2.5 den Kaufpreis oder die sonstige Gegenleistung (§ 9 GrEStG); 4.2.6 den Namen der Urkundsperson. 4.3 Anzeigen, die sich auf Anteile an einer Gesellschaft beziehen, müssen außerdem enthalten (§ 20 Abs. 2 GrEStG): 4.3.1 die Firma, den Ort der Geschäftsleitung sowie die Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139c AO der Gesellschaft; 4.3.2 die Bezeichnung des Gesellschaftsanteils.

9 GrEStG - Einheitliche Gegenleistun

  1. Nach § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG gelten als Gegenleistung bei einem Kauf der Kaufpreis einschließlich der vom Käufer übernommenen sonstigen Leistungen und der dem Verkäufer vorbehaltenen Nutzungen. Als Gegenleistung war der von der Klägerin geschuldete Kaufpreis in der im Kaufvertrag vereinbarten Höhe anzusetzen. c) Ob dem Umstand, dass bereits bei Kaufvertragsabschluss eine.
  2. § 9 GrEStG, Gegenleistung § 10 GrEStG (weggefallen) § 11 GrEStG, Steuersatz, Abrundung § 12 GrEStG, Pauschbesteuerung § 13 GrEStG, Steuerschuldner § 14 GrEStG, Entstehung der Steuer in besonderen Fällen § 15 GrEStG, Fälligkeit der Steuer § 16 GrEStG § 17 GrEStG, Örtliche Zuständigkeit, Feststellung von Besteuerungsgrundlage
  3. Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer ist grundsätzlich der Wert der Gegenleistung (§ 8 GrEStG). Nur in Ausnahmefällen ist die Steuer aus dem Bedarfswert des Grundstücks zu berechnen. Die Gegenleistung. Alles was der Grundstückskäufer aufwendet, um das Grundstück zu erhalten, fällt unter den Begriff der Gegenleistung (§ 9 GrEStG)

Entscheidungen des Bundesfinanzhofs (BFH) zu: § 9 GrEStG

  1. § 9 GrEStG 1983 - Gegenleistung § 10 GrEStG 1983; Vierter Abschnitt Steuerberechnung § 11 GrEStG 1983 - Steuersatz, Abrundung § 12 GrEStG 1983 - Pauschbesteuerung; Fünfter Abschnitt.
  2. Die Grunderwerbsteuer (GrESt) ist eine Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks oder Grundstückanteils anfällt. Sie wird auf Grundlage des Grunderwerbsteuergesetzes erhoben und ist eine Ländersteuer, die diese an die Kommunen weiterreichen können. Je nach Bundesland beträgt der Steuersatz zwischen 3,5 % (Bayern und Sachsen) und 6,5 % (Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Saarland.
  3. nur in GrEStG ↑ nach oben ↓ nach § 9 Abs. 1 Nr. 8, § 13 Nr. 6, § 16 Abs. 5, § 17 Abs. 3 Nr. 2 und § 19 (BGBl. I S. 2049) sind erstmals auf Rechtsgeschäfte anzuwenden, die die Voraussetzungen des § 1 Abs. 2a in der Fassung des Gesetzes vom 20. Dezember 1996 (BGBl. I S. 2049) nach dem 31. Dezember 1996 anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 1997 verwirklicht werden. (6.

GrEStG - Grunderwerbsteuergeset

Zur Gegenleistung rechnet alles, was der Erwerber aufwendet, um das Grundstück zu erwerben (§ 9 GrEStG). Gegenleistung ist in der Regel der Kaufpreis. Hinzu kommen z. B. schuldrechtlich übernommene Verbindlichkeiten (Grundpfandrechte, Hypotheken in valutierter Höhe), dem Verkäufer vorbehaltene Nutzungen, übernommene sonstige Grundstücksbelastungen (z. B. Renten-, Wohn- und. 94,9 % der Anteile am Vermögen auf die Z-GmbH übertragen worden. Mittelbar sind ebenso lediglich 94,9 % der Anteile an der X-GmbH übertragen worden, so dass die Altgesellschafterstellung der X-GmbH erhalten bleibt. § 1 Abs. 3 GrEStG ist nicht einschlägig. Wegen der Beteiligung des Fremden in Höhe von 5,1% kann der Z-GmbH der Anteil der X-GmbH an der T-KG nicht zugerechnet werden. Die. 2.1.9 Anträge auf Berichtigung des Grundbuchs, die der Notar beurkundet oder über die er eine Urkunde entworfen und darauf eine Unterschrift beglaubigt hat, wenn der Antrag darauf gestützt wird, dass der Grundstückseigentümer gewechselt hat (§ 18 Abs. 1 Nr. 2 GrEStG), oder wenn eine Änderung im Bestand der Gesellschafter eingetragen werde

Grunderwerbsteuer, RETT-Blocker, § 1 Abs

Durch § 23 Abs. 9 GrEStG i. d. F. des AmtshilfeRLUmsG wurden eingetragene Lebenspartner den Ehegatten hinsichtlich sämtlicher für sie geltenden Befreiungen von der Grunderwerbsteuer für Erwerbsvorgänge ab Inkrafttreten des LPartG am 1.8.2001 für alle noch nicht bestandskräftigen Altfälle gleichgestellt. Steuervergünstigung bei Umstrukturierungen im Konzern § 6a GrEStG sieht unter. § 3 GrEStG 1987 - Grunderwerbsteuergesetz 1987 - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreic Juni 2012 (BStBl I S. 662) sowie vom 9. Oktober 2013 (BStBl I S. 1375) und ist in allen offenen Fällen anzuwenden. An der Verwaltungsauffassung zu dem Begriff Verbund (gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zur Anwendung des § 6a GrEStG vom 19. Juni 2012, BStBl I S. 662 sowie vom 9 Auflage, § 9 GrEStG Rz. 161; Pahlke, in Pahl-ke/Franz, GrEStG, 3. Auflage, § 9 GrEStG Rz. 4; und BFH v. 30.3.2009, II R 62/06, BFH/NV 2009, 1707). Nicht Gegenstand des Erwerbsvorgangs kann jedoch das Grundstück in einem bei Abschluss des Verpflichtungsgeschäftes (z.B. Kaufver-trag) zeitlich zurückliegenden Zustand sein. 3. Gegenleistung 3.1 Begriff und Umfang der Gegenleistung § 8Abs.

1 grestg, grunderwerbsteuergesetz (grestg) § 1

Video: Kommentar zu § 9 GrEStG - Gegenleistung - NWB Kommenta

GrEStG - nichtamtliches Inhaltsverzeichni

  1. Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) § 8 GrEStG, Grundsatz « § 7 GrEStG « Inhaltsübersicht GrEStG » § 9 GrEStG » § 8 GrEStG Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) Bundesrecht. Dritter Abschnitt - Bemessungsgrundlage. Titel: Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) Normgeber: Bund. Amtliche Abkürzung: GrEStG. Gliederungs-Nr.: 610-6-10. Normtyp: Gesetz § 8 GrEStG - Grundsatz (1) Die Steuer bemisst.
  2. Der Teil des Kaufpreises, der auf die Übernahme des in der Instandhaltungsrückstellung angesammelten Guthabens entfällt, stellt keine Gegenleistung im Sinne von §§ 8, 9 GrEStG dar. Dem steht nicht entgegen, dass die Instandhaltungsrückstellung nicht im Zwangsversteigerungsverfahren, sondern als gesetzliche Folge des Eigentumswechsels durch Zuschlag mit der Mitgliedschaft in der.
  3. Juni 2013, II R 3/12 - Einheitlicher Erwerbsgegenstand: §§ 8, 9 GrEStG Treten auf der Veräußererseite mehrere Personen als Vertragspartner auf, liegt mitunter ein ein-heitlicher, auf den Erwerb des bebauten Grundstücks gerichteter Erwerbsvorgang vor. Und zwar immer dann, wenn die Personen durch ihr abgestimmtes Verhalten auf den Abschluss des Grundstücksvertrags und der Verträge, die.
  4. 6 Inhaltsverzeichnis 13032-0001_Lostermann__[Druck-PDF] | Seite 6 | 16.07.2020 13032-0001_Lostermann__[Druck-PDF] | Seite 7 | 16.07.2020 3.3 Die Voraussetzungen des § 1 Abs. 2a GrEStG

§ 9 GrEStG 1987 (Grunderwerbsteuergesetz 1987) - JUSLINE

§ 6a GrEStG stellt keine europarechtswidrige Beihilfe dar, selbst wenn im Einzelfall keine Doppelbesteuerung droht. Die Finanzverwaltungen der Länder haben mit den neuen Ländererlassen zur Anwendung des § 6a GrEStG vom 22.9.2020 die aufgeführten Eckpunkte der Rechtsprechung des BFH weitgehend - aber nicht vollständig - übernommen. - 9 - b) in den Fällen des § 1 Abs. 2a GrEStG, in den Fällen des § 1 Abs. 3 GrEStG, in den Fällen des § 1 Abs. 3a GrEStG durch das Finanzamt, in dessen Bezirk sich die inländische Geschäfts-leitung der Gesellschaft befindet, deren Anteile betroffen sind, wenn ein außerhalb des Bezirkes dieser Finanzämter liegendes Grund 4.2.5 den Kaufpreis oder die sonstige Gegenleistung (§ 9 GrEStG); 4.2.6 den Namen der Urkundsperson. 4.3 Anzeigen, die sich auf Anteile an einer Gesellschaft beziehen, müssen außerdem enthalten (§ 20 Abs. 2 GrEStG): 4.3.1 die Firma und den Ort der Geschäftsleitung sowie die Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139c A Der für den Umfang der Gegenleistung i. S. des § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG maßgebliche Gegenstand des Erwerbsvorgangs wird durch das den Tatbestand des § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG erfüllende Verpflichtungsgeschäft sowie durch das von den Vertragsparteien gewollte wirtschaftliche Ergebnis bestimmt. Die OFD Frankfurt a. M. hat mit Vfg. v. 26. 9. 2003 - S 4500 A - 7 - St III 3.08 insbes. zur. Befreiung nach § 3 Abs. 1 Z 9 GrEStG 1987: Nach § 3 Abs. 1 GrEStG 1987, idF vor BGBl I 2014/36, sind von der Besteuerung ausgenommen: Z 9: Zuwendungen öffentlich-rechtlicher Körperschaften, wenn die Steuer nach § 4 Abs. 2 Z 1 zu berechnen ist

§ 9 GrStG Stichtag für die Festsetzung der Grundsteuer

§ 4 Nr 9 GrEStG 1997 vom 01.09.2005, § 4 Nr 5 GrEStG 1997 vom 26.06.2013, § 23 Abs 11 GrEStG 1997 Grunderwerbsteuerbefreiung bei Öffentlich Privater Partnerschaft. Deutsches Notarinstitut. GrEStG n. F. § 4 Nr. 5; GrEStG a. F. § 4 Nr. 9 Anwendbarkeit des § 4 Nr. 9 GrEStG a. F. auf Übergangsfälle. Betriebs-Berate vom 9. Oktober 2013, BStBl I S. 1375) wird nicht weiter festgehalten. Die Steuervergünstigung des §6a GrEStG ist nicht grundstücksbezogen. §6a GrEStG stellt nicht auf den Verbleib der durch den Umwandlungsvorgang übergehenden Grundstücke, sondern allein auf die Beteiligungsverhältnisse ab (BFH-Urteil II R 17/19). Änderunge n in der grunderwerbsteuerrechtlichen Zurechnung der. den Kaufpreis oder die sonstige Gegenleistung (§ 9 GrEStG), z. B. Tauschleistung, übernommene Belastungen; sonstige Leistungen wie Rente, Nießbrauch, Wohnrecht, Erbbauzins; von der Gegenleis- tung auf Inventar und Betriebsvorrichtungen entfallende Kaufpreis- anteile, 1.4.2.6. den Namen der Urkundsperson. 1.4.3 D. ie Anzeigen, die sich auf Anteile an einer Gesellschaft beziehen, müssen nach. BTDrucks 9/251, S. 17 f.). 6 . c) Mit dem Jahressteuergesetz 2010 (vom 8. Dezember 2010, BGBl I S. 1768) hat der Gesetzgeber eingetragene Lebenspartner hinsichtlich sämtlicher für Ehegatten geltenden Befreiungen des § 3 GrEStG a.F. den Ehegatten gleichgestellt. Insbesondere hat er auch den Grundstückserwerb durch den Lebenspartner des Veräußerers von der Steuer befreit (§ 3 Nr. 4 GrEStG.

Weilbach, GrEStG § 9 Gegenleistung / 2

Beratungsdienst für kommunale Unternehmen Fach 9/Blatt 32 Heft 1/2003 Seite 165 Grunderwerbsteuer Rechtsträgerklausel bei Verschmelzung von Kapitalgesellschaf-ten § 1 Abs. 1 Nr. 3 GrEStG BKPV 102/2003 BFH-Urteil vom 20.12.2000 - II B 53/00 (BFH/NV 2001, 817) Leitsatz GrEStG 141 c. Zusammenfassung 144 8. Mittelbare Steuerbelastungen bei Umwandlungsfällen. 144 a. § 1 Abs. 3 GrEStG als mittelbare Umwandlungsfolge 144 b. § 1 Abs. 2a GrEStG als mittelbare Umwandlungsfolge 149 c. § 5 Abs. 3 GrEStG als mittelbare Umwandlungsfolge 150 9. Übernahme-Angebote nach WpÜG 150 VII. Tausch-§ 1 V GrEStG 152 VIII. MP3 online hören: #19.9 Report vom BFH: Mündliche Verhandlungen zu § 6a GrEStG. Podcast folgen Verpasse keine Folge dieses Podcasts. #19.9 Report vom BFH: Mündliche Verhandlungen zu § 6a GrEStG MP3 online hören, solange die Datei verfügbar ist. Die Dateien können jederzeit vom Anbieter offline genommen werden weiter zu: § 9 GrEStG: Dritter Abschnitt: Bemessungsgrundlage § 8 GrEStG Grundsatz (1) Die Steuer bemisst sich nach dem Wert der Gegenleistung. (2) 1 Die Steuer wird nach den Grundbesitzwerten im Sinne des § 151 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 in Verbindung mit § 157 Absatz 1 bis 3 des Bewertungsgesetzes bemessen: wenn eine Gegenleistung nicht vorhanden oder nicht zu ermitteln ist; bei.

Grunderwerbsteuer | News und Fachwissen | Haufe

§ 3 Nr. 5a GrEStG erfasst den Grundstückserwerb durch den früheren Lebenspartner im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes. Die Vorschrift erfasst nicht den Grundstückserwerb durch den früheren Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft. In dem hier vom Bundesfinanzhof entschiedenen Fall hatten Lebensgefährten im Jahr 2015 ein Einfamilienhaus zu je hälftigem Miteigentum erworben 12.06.2013 ·Fachbeitrag ·§ 9 GrEStG Nur das Bebauungskonzept bringt keine Steuer auf die Baukosten | Mit Verweis auf die üppige BFH-Rechtsprechung zum einheitlichen Vertragswerk kommt das FG Köln zu dem Urteil, dass allein ein Bebauungskonzept noch nicht zur Grunderwerbsteuer auf Baukosten führt. Die einheitliche Bemessungsgrundlage wird indiziert, wenn der Veräußerer aufgrund einer in. IV. Kauf (§ 9 Abs 1 Nr 1) V. Tausch (§ 9 Abs 1 Nr 2) VI. Leistung an Erfüllungs statt (§ 9 Abs 1 Nr 3) VII. Meistgebot im Zwangsversteigerungsverfahren (§ 9 Abs 1 Nr 4) VIII. Abtretung der Rechte aus dem Meistgebot (§ 9 Abs 1 Nr 5) IX. Abtretung des Übereignungsanspruchs (§ 9 Abs 1 Nr 6) X. Enteignung (§ 9 Abs 1 Nr 7) XI. Sonstige. 4.2.5 den Kaufpreis oder die sonstige Gegenleistung (§ 9 GrEStG); 4.2.6 den Namen der Urkundsperson. 4.3 Anzeigen, die sich auf Anteile an einer Gesellschaft beziehen, müssen außerdem enthalten (§ 20 Abs. 2 GrEStG): 4.3.1 die Firma, den Ort der Geschäftsleitung sowie die Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139c AO der Gesellschaft; 4.3.2 die Bezeichnung des Gesellschaftsanteils.

Grunderwerbsteuer ⇒ Lexikon des Steuerrechts smartsteue

  1. Norm: GrEStG 1987 §9 Abs1;GrEStG 1987 §9 Abs3;GrEStG 1987 §9 Abs4; Beachte Besprechung in: ÖStZB 1990, 451; Rechtssatz: Die Vorschreibung des § 9 GrEStG 1955 hat den Zweck, dem Grundpfandgläubiger, der in der Zwangsversteigerung bzw beim rechtsgeschäftlichen Erwerb durch Kaufvertrag zur Rettung seines Grundpfandrechtes das mit dem Pfandrecht belastete Grundstück erwerben..
  2. 8 Anzeigepflicht der Beteiligten nach § 19 Absatz 2 Nummer 4 GrEStG 9 Verfahrensrechtliche Folgen 10 Zeitlicher Anwendungsbereich . 2 . 1 Allgemeines Gesamthandsgemeinschaften sind grunderwerbsteuerrechtlich selbständige Rechtsträger. Daher unterliegen auch Erwerbsvorgänge zwischen einer Gesamthandsgemeinschaft und den an ihr Beteiligten bzw. zwischen Gesamthandsgemeinschaften der Steuer.
  3. Inhaltsverzeichnis: Grunderwerbsteuergesetz 1987 (GrEStG 1987), Bundesgesetz vom 2. Juli 1987 betreffend die Erhebung einer Grunderwerbsteuer (Grunderwerbsteuergesetz 1987 - GrEStG 1987)StF: BGBl. Nr. 309/1987 (NR: GP XVII RV 109 AB 204 S. 26. BR: 3279 AB 3289 S. 489.) - Offener Gesetzeskommentar von JUSLINE Österreic
  4. Boruttau, GrEStG. Dritter Abschnitt. Bemessungsgrundlage (§ 8 - § 10) § 9 Gegenleistung. IV. Kauf (§ 9 Abs 1 Nr 1) 1. Allgemeines; 2. Kaufpreis; 3. Vorbehaltene Nutzungen; 4. Vom Käufer übernommene sonstige Leistungen (§ 9 Abs 1 Nr 1
  5. Zitierungen von § 9 GrEStG Sie sehen die Vorschriften, die auf § 9 GrEStG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in GrEStG selbst , Ermächtigungsgrundlagen , anderen geltenden Titeln , Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln

Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer ist der Wert der Gegenleistung (hierzu im Einzelnen § 9 GrEStG) für die Grundstücksübertragung (§ 8 Abs. 1 GrEStG) und in Ausnahmefällen ein Wert i.S.v. § 138 Abs. 2 oder 3 BewG (§ 8 Abs. 2 GrEStG). Das ist - bei dem wohl häufigsten Rechtsgeschäft des Kaufes - regelmäßig der zwischen den Parteien vereinbarte Kaufpreis. Der Kaufpreis ist. Lesen Sie § 3 GrEStG kostenlos in der Gesetzessammlung von Juraforum.de mit über 6200 Gesetzen und Vorschriften (6) 1 § 1 Abs. 6, § 8 Abs. 2, § 9 Abs. 1 und § 17 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 in der Fassung des Gesetzes vom 24. März 1999 (BGBl. I S. 402) sind erstmals auf Erwerbsvorgänge anzuwenden, die nach dem Tage der Verkündung des Gesetzes verwirklicht werden

Der Gegenstand des Erwerbsvorgangs, nach dem sich gemäß § 8 Abs. 1 i.V.m. § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG die als Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer anzusetzende Gegenleistung richtet, wird zunächst durch das den Steuertatbestand des § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG erfüllende zivilrechtliche Verpflichtungsgeschäft bestimmt. Ergibt sich jedoch aus weiteren Vereinbarungen, die mit diesem. Die Gegenleistung (§ 9 GrEStG) ist entweder. der Kaufpreis des Grundstücks, bei einem Tauschvertrag die Tauschleistung des Erwerbers der Immobilie oder; das Meistgebot in einem Zwangsversteigerungsverfahren. Die Gegenleistung umfasst auch zusätzliche Leistungen, die der Grundstückserwerber anlässlich der Übereignung des Grundstücks dem Veräußerer z. B. über den Kaufpreis hinaus. GrEStG (z.B.Vereinbarung eines Treuhandverhältnisses unter Gesellschaftern, die dazu führt, dass einem Mitgesellschafter die Rechtsposition eines Treugebers eingeräumt wird, in dessen Hand sich mindestens 95 % der Anteile an einer grundbesitzenden Gesellschaft vereinen). Sind die Anteile an einer grundbesitzenden Gesellschaft bereits dadurch im Sinne des § 1 Abs. 3 Nr. 1 und 2 GrEStG in. leistung (§ 9 GrEStG); 2.6 den Namen der Urkundsperson. 3 Die Anzeigen, die sich auf Anteile an ei-ner Gesellschaft beziehen, müssen nach § 20 Abs. 2 GrEStG außerdem 3.1 die Firma, den Ort der Geschäftsführung sowie die Wirtschafts-Identifikationsnummer der Gesellschaft gemäß § 139c AO, 3.2 die Bezeichnung des Gesellschaftsanteils oder der Gesellschaftsanteile enthalten. 3.3 Da der. Die Gegenleistung wird in § 9 GrEStG definiert. Bei einem Kauf ist dies der Kaufpreis (§ 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG). Auf die Ersatzbemessungsgrundlage nach § 8 Abs. 2 GrEStG ist zurückzugreifen bei Fehlen einer Gegenleistung (Satz 1 Nr. 1), bei Umwandlungen, Einbringungen und anderen Erwerben auf gesellschaftsvertraglicher Grundlage (Satz 1 Nr. 2) sowie bei Übertragung von mindestens 95 % der.

Einschränkung von RETT-Blockern durch § 1 Abs

Grunderw erbsteuerProvisionssplit und MaklerverträgeConditional deutsch - befreie den deutschplaneten vomLinde Fachbuchmappe Herbst 2017 by Linde Verlag GmbH - IssuuImmobilienscout24 mieten castrop rauxel - sie möchten ihre

§ 1 Abs. 2a GrEStG-E sowie § 1 Abs. 2b GrEStG-E sind auf Übergänge von Anteilen nicht anzuwenden, die auf einem Verpflichtungsgeschäft beruhen, welches innerhalb eines Jahres vor einer Einbringung des Gesetzesentwurfes in den Bundestag (Achtung: Nicht relevant ist das Datum der Veröffentlichung des Referentenentwurfs oder der grundsätzlichen Anwendung neuen Rechts ab 1. Januar 2020. GrEStG. Mit Urteil vom 23.Mai 2012 - II R 21/10 -, BStBl II S. 793, hat der BFH seine Rechtsprechung teil-weise geändert. Danach findet in den Fällen des § 1 Abs. 3 Nr. 1 und 2 GrEStG die Befreiungsvor-schrift des § 3 Nr. 2 Satz 1 GrEStG Anwendung, soweit die Vereinigung von Anteilen an einer grund Z 9: Zuwendungen durch öffentlich-rechtliche Körperschaften (2) Wird ein Grundstück, das mehreren Miteigentümern gehört, von diesen der Fläche nach geteilt, so wird die Steuer nicht erhoben, soweit der Wert des Teilgrundstückes, das der einzelne Erwerber erhält, dem Bruchteil entspricht, mit dem er am gesamten zu verteilenden Grundstück beteiligt ist. Bemessungsgrundlage. Die. Sie sehen die Vorschriften, die auf § 19 GrEStG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in GrEStG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, § 9 Abs. 1 Nr. 8, § 13 Nr. 6, § 16 Abs. 5, § 17 Abs. 3 Nr. 2 und § 19 Abs. 1 Nr. 3a in der Fassung des Gesetzes vom 20. Dezember 1996 (BGBl. I S. 2049) sind erstmals auf § 1 Abs. 2a und 3, § 5 Abs. 3, § 13 Nr. 5 und 6, § 16 Abs. 4 und. a) Der Senat ist zwar, wie er in seinen Vorlagebeschlüssen vom 2. März 2011 II R 64/08 und II R 23/10 (BFHE 232, 358) an das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ausgeführt hat, von der Verfassungswidrigkeit dieser Vorschriften überzeugt.. b) Für die im Streitfall maßgebenden Vorschriften des § 11 i.V.m. § 8 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 GrEStG und § 138 Abs. 2 bis 4 BewG kann nicht angenommen. § 4 GrEStG - Besondere Ausnahmen von der Besteuerung. 1 Von der Besteuerung sind ausgenommen: 1. der Erwerb eines Grundstücks durch eine juristische Person des öffentlichen Rechts, wenn das Grundstück aus Anlass des Übergangs von öffentlich-rechtlichen Aufgaben oder aus Anlass von Grenzänderungen von der einen auf die andere juristische Person übergeht und nicht überwiegend einem.

  • Geschenke zum 40. geburtstag.
  • GTA Vice City download Windows 10.
  • Makkum Wetter.
  • Dometic Klimaanlage FreshJet 2200 Bedienungsanleitung.
  • Holztiger Set Waldtiere.
  • Pisces celebrities.
  • Broch Tuarach Schottland.
  • Curaçao Wetter Dezember.
  • Paketverlust Unitymedia.
  • Howard Carpendale Hits.
  • Feuer in Bochum Dahlhausen.
  • Beleidigende Zitate.
  • Chantalisator Alternative.
  • PES Master 2019.
  • Aprilia SR 50 Ditech Einspritzdüse ausbauen.
  • Dyskalkulie Arbeitsblätter.
  • Thalia essen telefon.
  • Mobilcom debitel widerruf email.
  • Gedenktag im Kirchenjahr Rätsel.
  • Personalvermittlung Berlin.
  • PMK Chemikalie.
  • Unterkieferprothese Kosten.
  • Euro Lira 2012.
  • Innendesign Ausbildung.
  • Aufbaulautsprecher Auto Test.
  • Methoden und Anwendungen der Gentechnik.
  • Lumbarda, Kroatien.
  • Network administrator Deutsch.
  • Visum Deutschland für jordanier.
  • Oide Wiesn 2019.
  • Gehalt Oberarzt Anästhesie.
  • Steuernummer beantragen Dauer.
  • Vergabemarktplatz Rheinland.
  • Network Location Awareness deutsch.
  • Verbot für Fahrzeuge über 7 5 t.
  • Katholische Kirche Fremdgehen.
  • Executive Summary wissenschaftliche Arbeit.
  • SchleFaZ: Masters of the Universe.
  • Kinderklinik Köln.
  • Rainbow Six Siege PS4 günstig.
  • Trophäen Destiny 2: Forsaken.