Home

Zivile Erwerbspersonen 2022

1: Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg. 2020: 2 695 444: 5,9: 2 075 003: 5,6: 620 441: 7,3: 2019: 2 266 720: 5,0: 1 723 059: 4,7: 543 661: 6,4: 2018: 2 340 082: 5,2: 1 758 627: 4,8: 581 455: 6,9: 2017: 2 532 837: 5,7: 1 894 294: 5,3: 638 543: 7,6: 2016: 2 690 975: 6,1: 1 978 672: 5,6: 712 303: 8,5: 2015: 2 794 664: 6,4: 2 020 503: 5,7: 774 16 Juni. 7: Anteil der Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen. Erwerbspersonen 1, 2: in 1 000: 43 831: 46 497: 46 539: Erwerbstätige Inländer 2, 3: in 1 000: 41 010: 45 123: 44 691: Erwerbstätige im Inland 4: in 1 000: 41 048: 45 269: 44 792: Selbstständige 5: in 1 000: 4 515: 4 152: 3 999: Arbeitnehmer: in 1 000: 36 533: 41 117: 40 793: nach Wirtschaftssektoren

Arbeitslose und Arbeitslosenquote aller zivilen

  1. alle zivilen Erwerbspersonen abhängig zivile Erwerbspersonen; insgesamt Männer Frauen Jugendliche unter 20 Jahren; 1: Ab dem Berichtsmonat Januar 2009 beziehen sich die veröffentlichten Arbeitslosenquoten nicht mehr auf die abhängigen zivilen Erwerbspersonen, sondern auf alle zivilen Erwerbspersonen. Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit. 2021 Fe
  2. Im Jahr 2019 lag die Erwerbspersonenzahl bei durchschnittlich ungefähr 46,48 Millionen Personen. Zu den Erwerbspersonen zählen die Erwerbslosen und Erwerbstätigen mit Wohnsitz in Deutschland..
  3. alle zivilen Erwerbspersonen (entspricht der Bezugsgröße der Arbeitslosenquote) Teilnehmer an Aktivierung und beruflicher Eingliederung; Teilnehmer an beruflicher Weiterbildung (einschl. Förderung der Teilhabe von behinderten Menschen am Arbeitsleben) Fremdförderung; Personen, die wegen 53a Abs. 2 SGB II nicht arbeitslos zähle
  4. Arbeitslosenquoten im Jahr 2019. Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in % (Vorjahreswerte in Klammern). Länder und Kreise. 1,3 - 3,6 (150) 3,7 - 5,9 (158) 6,0 - 8,2 (66) 8,3 - 10,5 (22) 10,6 - 12,8 (5) Hinweis: Seit April 2019 sind die Jobcenter, die als gemeinsame Einrichtungen aus Arbeitsagenturen und Kommunen arbeiten,.
  5. Seit 2011 liegt die Zahl der registrierten Arbeitslosen unter drei Millionen und zwischen 2013 und 2019 ist sie sechsmal in Folge gesunken - auf zuletzt 2,3 Millionen. Im Jahr 2019 lag die Arbeitslosenquote bei 5,0 Prozent. Das ist die niedrigste Quote seit der Wiedervereinigung
  6. Die Zahl der Erwerbstätigen liegt somit weiterhin deutlich unter dem Vorkrisenniveau: So waren im Januar 2021 saisonbereinigt 1,6 % oder 726 000 Personen weniger erwerbstätig als im Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Mehr erfahren. Chart

Eckzahlen zum Arbeitsmarkt, Deutschland - Statistisches

Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in % (Vorjahreswerte in Klammern). Hinweis: Die Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung überprüfen seit April 2019 den Arbeitsvermittlungsstatus erwerbsfähiger Leistungsbe-rechtigter.Dies kann sich erhöhend auf die Zahl der Arbeitslosen auswirken. Analysen haben ergeben, dass die Zahl der Arbeits Als Erwerbspersonen, in Deutschland speziell Zivile Erwerbspersonen (ZE) versteht man im Labour-Force-Konzept, dem internationalen Standard der Arbeitsmarktstatistik, die Gesamtheit aller unselbständig, selbständig und mithelfend Erwerbstätigen einschließlich Arbeitsuchender. Diese Seite wurde zuletzt am 9. April 2019 um 11:24 Uhr bearbeitet Der Begriff Abhängige zivile Erwerbspersonen ist ein Begriff aus der deutschen Makroökonomie. Er bezeichnet alle unselbständig Beschäftigten, also voll sozialversicherungspflichtig Beschäftigte einschließlich Auszubildende, geringfügig Beschäftigte und Beamte sowie alle gemeldeten Arbeitslosen am Wohnort. Verwendet wird der Begriff unter anderem in der Arbeitslosenstatistik. Das Wort. Arbeitslosenquoten im Januar 2019. Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in % (Vorjahreswerte in Klammern). Länder und Kreise. 1,5 - 3,8 (127) 3,8 - 6,0 (163) 6,1 - 8,3 (71) 8,3 - 10,5 (30) 10,6 - 12,8 (10) Eckwerte des Arbeitsmarktes. Deutschland Die Arbeitslosenquote stellt den Anteil der Arbeitslosen an der Gesamtzahl der zivilen Erwerbspersonen (abhängig beschäftigte, zivile Erwerbspersonen sowie Selbstständige und mithelfende Familienangehörige) dar und ist ein richtungsweisender Beleg für die Arbeitsmarkt- und Beschäftigungslage sowie ein Teil der Arbeitslosenstatistik

Arbeitslosenquoten im April 2019. Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in % (Vorjahreswerte in Klammern). Länder und Kreise. 1,3 - 3,5 (146) 3,6 - 5,8 (154) 5,9 - 8,0 (69) 8,1 - 10,3 (24) 10,4 - 12,5 (8) Die Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung haben mit einer Überprüfung von Bewerber-Datensätzen mit möglicherweise. Die Arbeitslosenquote stellt den Anteil der Arbeitslosen an der Gesamtzahl der zivilen Erwerbspersonen (abhängig Beschäftigte, zivile Erwerbspersonen sowie Selbstständige und mithelfende Familienangehörige) dar und ist ein richtungsweisender Beleg für die Arbeitsmarkt- und Beschäftigungslage sowie ein Teil der Arbeitslosenstatistik Erwerbslosigkeit Arbeitslose, Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen nach Geschlecht. Registrierte Arbeitslose und Arbeitslosenquote für Deutschland, insgesamt und nach Geschlecht. Lange Reihen mit Jahresergebnisse ab 1991. Tabellen mit Originalwerten und Veränderungsraten 1) Abhängige zivile Erwerbspersonen: sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte und Arbeitslose 2) Alle zivilen Erwerbspersonen: Abhängige, Selbstständige und mithelfende Familienangehörige Arbeitsmarkt Januar 2019.xls 31.01.2019 3 Anzahl bezogen auf Arbeitslosenquoten zivilen Erwerbspersonen

Arbeitslosenquote Deutschland - Statistisches Bundesam

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Dezember 2019 33.760.000. Alle abhängigen zivilen erwerbspersonen. Arbeitsmarktbericht September 2019 IHK Ulm. 1 Abhängige zivile Erwerbspersonen: sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte und Arbeitslose. 2 Alle zivilen. Registrierte arbeitslose. E5 Arbeitslosenquote Integrationsmonitoring NRW. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Juni 14, 4%, vor einem Jahr belief sie sich auf 13.

Anzahl der Erwerbspersonen in Deutschland bis 2019 Statist

Arbeitslosenquoten Jüngerer 1993 - 2019 . Vergleicht man die Arbeitslosenquoten der Jüngeren - hier in % aller abhängigen zivilen Erwerbspersonen mit denen der Gesamtbevölkerung - (vgl. Abbildung IV.35) dann zeigt sich, dass vor allem die unter 20jährigen aber auch die unter 25jährigen im gesamten Zeitraum seit 1993 nu 1) Abhängige zivile Erwerbspersonen: sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte und Arbeitslose 2) Alle zivilen Erwerbspersonen: Abhängige, Selbstständige und mithelfende Familienangehörige Arbeitsmarkt Mai 2019.xls 29.05.2019 3 Anzahl bezogen auf Arbeitslosenquoten zivilen Erwerbspersonen % Veränderun 2019 50 bis unter 55 Jahren 2018 2019 55 bis unter 65 Jahren 2018 2019 Arbeitslosenquote bezogen auf % 2018 abhängige zivile Erwerbspersonen 2019 Arbeitslosenquote bezogen auf 2018 alle zivilen Erwerbspersonen 2019 und zwar Männer 2018 2019 Frauen 2018 2019 Jugendliche unter 20 Jahren 2018 2019 Jüngere unter 25 Jahren 2018 2019 Zugang 2018 2019 Bestand 2018 2019 Im Jahr 2019 lag die Arbeitslosenquote in Stuttgart durchschnittlich bei 4,1 Prozent. Dies ist der niedrigste Wert im beobachteten Zeitraum. Im Jahr 2010 lag die Arbeitslosenquote noch bei 6,4 Prozent. Stuttgart konnte im Vergleich zu den meisten anderen deutschen Großstädten eine niedrige Arbeitslosigkeit vorweisen. Die Arbeitslosenquote stellt den Anteil der Arbeitslosen an der Gesamtzahl.

Arbeitslosenquote und Unterbeschäftigungsquote - Statistik

  1. abhängigen oder allen zivilen Erwerbspersonen (ohne Soldaten). Arbeitslosenquote = Zwei Quoten in Abhängigkeit von der Abgrenzung der Bezugsgröße Arbeitslose Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Geringfügig Beschäftigte Beamte AGH (Mehraufwandsvariante) Grenzpendler abhängige zivile Erwerbspersonen
  2. Aktuelle Daten und Indikatoren // Qualifikationsspezifische Arbeitslosenquoten // 15.10.2019 2 1 In aller Kürze Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist 2018 im fünften Jahr in Folge gesunken. Die Gesamtquote nach Qualifikationen berechnet sich auf 5,3 Prozent und hat damit den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Da der Berechnung dieser Quote eine andere Datenbasis.
  3. ArbEItslOsEnquOtEn 1991- 2019 0 5 10 15 20 25 1991 1995 2000 2005 2010 2015 2019 Frauen Männer 8,5 6,4 5,9 5,1 13,3 12,2 13,3 12,7 * Arbeitslosenquote bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersonen. Datenquelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosigkeit im Zeitverlauf, Datenstand: Mai 2020 (DZ/AM) Bearbeitung: WSI GenderDatenPortal 2020 Arbeitslosenquoten * der Frauen und.
  4. Die Arbeitslosenquote (bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen) betrug im Mai 2019: Braunschweig Niedersachsen Alte BL Deutschland Arbeitslosenquote (%) 4,9 5,0 4,6 4,9 Veränderung zum Vormonat (%-Pkt.) 0,0 0,0 0,0 0,0 Veränderung zum Vorjahresmonat (%-Pkt.)-0,4 -0,2 -0,1 -0,2 Detaillierte Informationen über die Struktur der Arbeitslosen in Braunschweig stellt die Bundesagentur für Arbeit.
  5. Entwicklung der Arbeitslosenquote in Deutschland (1950-2019) Ab 1992 Umstellung der Erfassung auf alle zivilen Erwerbspersonen, zuvor nur abhängige zivile Erwerbspersonen Grafik: Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslose und Arbeitslosenquoten - Deutschland und Länder (Zeitreihe Jahreszahlen ab 1950), 2020

Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen Jahresdurchschnitt 2019 Ludwig-Maximilians-Universität, München, 03.02.2020, © Bundesagentur für Arbeit In Prozent Insgesamt 5,0 Westdeutschland 4,7 Ostdeutschland 6,4 Männer 5,2 Frauen 4,7 Deutsche 4,0 Ausländer 12,3 Jugendliche (15-24 Jahre) 4,4 Ältere Arbeitslose (55-64 Jahre) 5, Anteil der Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen gleicher Qualifikation (Arbeitslose plus Erwerb stätige, ohne Auszubildende) in Prozent; Erwerbstätige ohne Angaben zum Berufsabschluss werden nach dem Mikrozensus je Altersklasse und Geschlecht proportional auf alle Qualifikationsgruppen verteilt

7 In % aller zivilen Erwerbspersonen. Quellen: Deutsche Bundesbank; Statistisches Bundesamt; Bundes- agentur für Arbeit; Berechnungen des IMK , ab 2019 Prognose de Die Arbeitslosenquote ist der prozentuale Anteil der registrierten Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen (Arbeitslose plus Erwerbsfähige, ohne Auszubildende). Entsprechend internationaler Konventionen werden nur die zivilen Erwerbspersonen berücksichtigt. Aus Gründen der In-terpretation werden die Auszubildenden herausgerechnet Bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersonen; geschätzt unter der Annahme, dass die Zahl der Beamten und ausschließlich geringfügig Beschäftigten von 2019 auf 2020 konstant bleibt. 10.523 13.196 10.697 Insgesamt 6.741 5.410 5.276 4.623 EU-Ausländer 2.356 1.177 2.170 2.203 Nicht-EU-Ausländer 1.955 2016 2017 2018 2019

Arbeitslose und Arbeitslosenquote bp

  1. aller zivilen Erwerbspersonen 1) 7,3 7,1 6,6 6,5 6,2 6,2 der abhängigen zivilen Erwerbspersonen 2) 8,1 8,0 7,4 7,2 6,9 6,9 der BA 3) gemeldete offene Stellen 247 394 225 073 152 858 145 127 153.
  2. am 31.12.2019 Herausgeber: Im Auftrag des Oberbürgermeisters Zivile Erwerbspersonen 85.738 45.058 40.679 74.432 - Abhängige ziv. Erwerbspers. 78.483 40.316 38.167 - - Arbeitslosenquote gesamt 7,1 7,1 7,0 - - Arbeitslosenquote SGB III 1,9 2,1 1,7 - - Arbeitslosenquote SGB II 5,2 5,0 5,3 - - Bedarfsgemeinschaften lt. II. Sozialgesetzbuch 9.598 x x x X Personen in Bedarfsge-meinschaften 20.
  3. Quote aller zivilen Erwerbspersonen: 4,5 % Berufspendler (30.06.2019) Einpendler: 11.163; Auspendler: 14.483; Baulandpreise (2015) Durchschnittlicher Kaufwert für baureifes Land: 63 EUR/qm ; Tourismus (2018) Betriebe: 370; Angebotene Betten: 6.690; Gäste: 417.564; Übernachtungen: 922.330; Durchschnittliche Verweildauer in Tagen: 2,

Erwerbslose in Deutschland - Statistisches Bundesam

Erwerbspersonen (Labour-Force-Konzept) - Wikipedi

abhängige zivile Erwerbspersonen 1,9 1,9 1,9 x x x 1,9 1,9 2,0 Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 2.567 2.597 2.601 -30 -1,2 143 5,9 3,3 2, Bevölkerung 2019: Bevölkerung (in 1000) 3 669,5: 2 521,9: Ausländische Bevölkerung (in 1000) 706,1: 124,9: Bevölkerungsdichte (je km²) 4 117,9: 85,0: Arbeitsmarktlage 2019 (Jahresdurchschnitt) Arbeitslose (in 1000) 152,6: 76,9: Arbeitslosenquote - alle zivilen Erwerbspersonen (in %) 7,8: 5,8: Preise 2019: Verbraucherpreisindex (2015 ≙ 100) 105,9: 105, Die Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen) lag 2020 im Jahredurchschnitt bei 10,5 % und hat sich gegenüber dem Vorjahr 1,5 % erhöht. Der Bezirk und seine Einkommensstruktur Das mittlere monatliche Haushaltsnettoeinkommen der Reinickendorfer Privathaushalte betrug im Jahr 2019 ca. 2.125 € Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen (in Prozent) 31.12.2019 6,5 Quelle: Arbeitskreis Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder, IT.NRW, Statistik der Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnung. Bevölkerung Bevölkerung 31.12.2019 645 923 davon weiblich 31.12.2019 331 455 männlich 31.12.2019 314 468 Alter von . . . bis unter . . . Jahren unter 6 Jahre 31.12. abhängige zivile Erwerbspersonen 3,6 3,3 3,3 x x x 3,8 3,5 3,6 Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 233.556 219.469 218.971 14.087 6,4 -10.524 -4,3 -4,5 -5,5 Unterbeschäftigung im engeren Sinne 277.807 267.530 266.335 10.277 3,8 -18.605 -6,3 -5,9 -6,

Presseinfo-2020-114 - Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal

Angabe) bzw. abhängige zivile Erwerbspersonen (2. Angabe). Für die Stadtbezirke ist eine Berechnung einer Arbeitslosenquote nicht möglich. Die Daten zur Grundsicherung nach SGB II und den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten werden voraussichtlich im Sommer/Herbst 2020 ergänzt. Bielefeld Statistische Kurzinformation Arbeitsmarkt zum 31.12.2019. Author: Nadeschda.Otterpohl@bielefeld. Anteil der registrierten Arbeitslosen an allen abhängigen zivilen Erwerbspersonen (Arbeitslose sowie sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamtinnen und Beamte ohne Soldatinnen und Soldaten). Die Zahl der abhängigen zivilen Erwerbspersonen wird wohnortsbezogen berechnet. Die Angaben beziehen sich auf Jahresdurchschnitte

Fürth in Zahlen 2019 Author þ¨& 9¥Øx´ JL¹?m¿Ê³¾«ïë_Ka°î afåûd Ýú2Î ôf0&¡: ' X»ä WV iÉ Âk ² ï¨ë(0w³ôµJ0Pî ³ !f{R5xMW hH!û l CQ¸ ªµWS.ÀÜ ° ½,c ,C¶g9XäYS ¼ìaß/×÷¾ VºÐ QN´ÎͤQuy.¢ SwpN­5Õ ìs»Üì Arbeitslose bezogen auf die abhängigen zivilen Erwerbspersonen = sozialversicherungspfl. und geringfügig Beschäftigte, Beamte, Arbeitslose. ALO bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen = Abhängige, Selbständige und mithelfende Familienangehörige. S a c h g e b i e t. Seite 4 Statistischer Vierteljahresbericht der Stadt Offenbach am Mai 4) abhängig zivile Erwerbspersonen = sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (einschl. Auszu-bildende), geringfügig Beschäftigte, Personen in Arbeitsgelegenheiten (Mehraufwandvariante), Beamte (ohne Soldaten) und Grenzpendler sowie Arbeitslose 2019 Personen absolut Prozent Einwohner 1) insgesamt 56.852 56.935 56.861 -83 -0,1 davon: männlich 27.684 27.702 27.594 -18 -0,1 weiblich 29.168 29.233 29.267 -65 -0,2 Bevölkerung 2) insgesamt 56.234 56.329 56.247 -95 -0,2 davon: männlich 27.369 27.397 27.298 -28 -0,1 weiblich 28.865 28.932 28.949 -67 -0,

Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen (T-0 Daten): 2,7% 2,7% 1,5% Mai 18 1,2% 1,1% Mai 19 Apr 19 1,5% Eckdaten der Grundsicherung im Mai 2019 (T-0 Daten) Personen in Bedarfsgemeinschaften: Bedarfsgemeinschaften: erwerbsfähige Leistungsberechtigte: Mai 18 1,2% Mai 19 5.84 * Unter zivile Erwerbspersonen werden folgende Personengruppen zusammengefasst: sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, geringfügig Beschäftigte, Beamt/innen, Arbeitslose, Personen in Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobber/innen), Grenzpendler/innen sowie Selbständige und mithelfende Familienangehörige Arbeitslosenquote (in Prozent aller zivilen Erwerbspersonen), 2019: 5,8%. Pro-Kopf-Einkommen (BIP in jeweiligen Preisen je Einwohner), 2019: 29.541 EUR. Anzahl der umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen (Steuerpflichtige mit Lieferungen und Leistungen über 17.500 EUR), 2018: 91.744. Wirtschaftsstatistikdatenbank SPAS (Speicher- und Analysesystem) Die Wirtschaftsstatistikdatenbank finden Sie hier. auf alle abhängigen zivilen Erwerbspersonen bezogen. Die Summe der beiden anteiligen Einzelquoten ergibt die Gesamtquote. Die anteiligen Quoten beantworten die Frage, wie sich die Arbeitslosigkeit auf die beiden Rechtskreise verteilt. Merkmale April 2019 März 2019 April 2018 Vormona 02_20_2019 Jahr Ausländer Anzahl Arbeitslose insgesamt _____ · Und zwar weiblich männlich 1) ein Jahr und länger arbeitslos im Alter von unter 25 Jahren mithelfende Familienangehörige). Langzeit-arbeitslose1) Schwer-behinderte Quote in % 2) 2) Arbeitslose in % aller zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen, Selbstständige, . Datenquelle: Statistik der Bundesagentur für.

Was ist das Abhängige zivile Erwerbspersonen

2019 31.03. 30.06. 30.09. 31.12. 31.03. Wohnberechtigte Bevölkerung 100 564 100 364 100 193 99 964 99 705 Hauptwohnsitzbevölkerung 95 990 95 847 95 717 95 474 95 243 davon: männlich 46 814 46 741 46 652 46 528 46 379 weiblich 49 176 49 106 49 065 48 946 48 864 darunter Ausländer 6 085 6 293 6 476 6 579 6 659 Ausländeranteil (%) 6,3 6,6 6,8 6,9 7,0 1.2 Hauptwohnsitzbevölkerung nach. Suche schliessen Suche. Startseite; Corona. Corona; Basisdaten; Aktuelle Entwicklung. Aktuelle Entwicklun abhängige zivile Erwerbspersonen 4,6 4,6 4,7 x x x 3,5 3,4 3,5 Unterbeschäftigung 2) Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 298.151 300.565 307.398 -2.414 -0,8 62.571 26,6 29,5 32, (Jahresdurchschnitt 2019*) 125.500. davon im - primären Sektor. 300 - sekundären Sektor. 14.400 - tertiären Sektor. 110.800 *Schätzung des Amtes für Stadttenwicklung und Statistik auf Grundlage der Daten der Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder . Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (30. Juni 2020) 91.438. nach Wirtschaftszweigen . Land- und Forstwirtschaft, Fischerei.

Arbeitslosenquote in Deutschland nach BundesländernArbeitslose und Arbeitslosenquote - Überblick

Arbeitslosenquote in Duisburg bis 2019 Statist

abhängige zivile Erwerbspersonen 2,2 2,1 2,1 x x x 2,1 2,0 2,0 Unterbeschäftigung 2) Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 4.273 4.111 4.077 162 3,9 148 3,6 2,6 2, Der positve Trend auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich auch an der Entwicklung der Zahlen in Freital. So hat sich die Arbeitslosenquote deutlicher verringert als im bundesweiten Trend. Die rund 11.200 Beschäftigten im Stadtgebiet entsprechen rund 14 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Landkreis Sächsiche Schweiz-Osterzgebirge beziehunsgweise 0,7 Prozent des Freistaates. Alle zivilen Erwerbspersonen Mai 2019 1,6% 2,8% 4,4% Abhängige zivile Erwerbspersonen Mai 2019 1,7% 3,1% 4,8% 1: SGB III: Die Betreuung der Arbeitslosen erfolgt durch die Agentur für Arbeit 2: SGB II: Die Betreuung der Leistungsberechtigten erfolgt durch den Landkreis Peine, Jobcenter, im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende 3: Abweichungen in der Summe sind rundungsbedingt Juni. Quelle: Bundesagentur für Arbeit Hinweise: Ab 2010 werden Personen mit dem Vorliegen einer Zusicherung einer Gleichstellung nicht mehr zu den Schwerbehinderten gezählt, aus dem Grund sind Vergleiche mit den Vorjahren nur eingeschränkt möglich

Strukturdaten des Jobcenters Kreis Gütersloh Stand: Januar 2021 Januar 2021 Dezember 2020 Oktober 2020 Oktober 2019 Bedarfsgemeinschaften 8.533 8.541 8.572 8.672 Personen in Bedarfsgemeinschaften 17.682 17.701 17.813 18.321 darunter: unter 25 Jahren-- 7.688 8.131 unter 18 Jahren-- 6.328 6.659 Erwerbsfähige Leistungsberechtigte 11.922 11.892 11.971 12.108. Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in Prozent Dez 2020 Nov 2020 Dez 2019. Land Thüringen. 27.992 28.031 24.454 64.427 56.701 36.891 36.396 32.247. bis unter 5,2 5,2 bis unter 6,2 6,2 bis unter 7,2 7,2 bis einschließlich 8,2 Hildburg-hausen 4,2 Sonneberg 4,7 Suhl 6,0 Schmalkalden-Meiningen 4,9 Eichsfeld 4,5 Nordhausen 7,5 Kyffhäuserkreis 7,8 Sömmerda 6,5 Erfurt 6,4. 3.1 Arbeitslosenquote (bezogen auf alle zivile Erwerbspersonen) Im Rechtskreis SGB II lag die Arbeitslosenquote im Dezember 2018 bei 1,7% und hat sich zum Stand vom Dezember 2017 um 0,1 % verringert. Im Rechtskreis SGB III bewegt sich die Arbeitslosenquote mit 1,6 % weiterhin auf gleichblei-bend niedrigem Niveau Zeichenerklärungen/Abkürzungen | Definitionen | Ansprechpartner | Tabellenköpfe verschoben? Dann verwenden Sie leider eine Browserversion, welche die barrierefreie. zum Oktober 2019 zusammengefasst. Weitere Exemplare dieser Broschüre können Sie über unten angegebene Ansprech-person gerne beziehen. Außerdem finden Sie die Broschüre in elektronischer Form zum Download auf unserer Homepage (www.suedlicher-oberrhein.ihk.de). Ihr Ansprechpartner: Norbert Uphues | Tel.: +49(0)761 3858-117 | Mail: norbert.uphues@freiburg.ihk.de. 3 1. Fläche und Bevölkeru

Arbeitslosenquote Mönchengladbach bis 2019 Statist

Arbeitslose, Arbeitslosenquote aller zivilen

*Stand: Juni 2019 (Datenquelle: Bundesagentur für Arbeit) Arbeitslosigkeit in Mannheim im Dezember 2020. Arbeitslose insgesamt: 12.767. Arbeitslosenquote insgesamt: 7,3 %* darunter Arbeitslose SGB III: 5.410 (42,4 %) darunter Arbeitslose SGB II: 7.357 (57,6 %) *bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen. Arbeitslose insgesamt: 12.76 2019 2014 2011 2008 2004 Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen - Jüngere von 15 bis unter 20 Jahren. Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen - Ältere von 50 bis unter 65 Jahren . Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen - Ältere von 55 bis unter 65 Jahren. Kurzarbeiter/-innen. Gemeldete Arbeitsstellen. Arbeitslose, Veränderung zum Vorjahresmonat. Kurzarbeiter. Erwerbspersonen (sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte und Arbeitslose) oder auf alle zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen, Selbstständige und mithelfende Familienangehörige) bezogen. Soweit es nicht anders erwähnt ist, werden im Text die Arbeitslosen auf alle zivilen Erwerbspersonen.

Juni Teil II der Ergebnisse der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit 2019 A6502C 201800 Arbeitslosenquoten können sich auf die abhängigen zivilen Erwerbspersonen oder auf alle zivilen Erwerbspersonen beziehen. Abhängige zivile Erwerbspersonen (abh. ziv. EP) sind die Summe aus sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, ausschließlich geringfügig Beschäftigten. Arbeitslosenquote (alle zivilen Erwerbspersonen) 7,4 % 7,1 % 6,0 % 5,0 % Arbeitslose nach SGB 3 (ALG I) 12.780 24.976 132.008 826.959 Arbeitslose nach SGB 2 (ALG II) 30.421 55.632 259.088 1.439.761 Leistungsberechtigte SGB 2 (ALG II, Sozialgeld, ergänzendes ALG II) - 199.760 888.030 5.531.318 IHK-Mitgliedsunternehmen 53.421 100.596 647.316 5.360.704 IHK-Mitgliedsunternehmen je 1.000 Einwohner. Arbeitslosenquoten* 2019 und 2020 in Ratingen im Vergleich zum Kreis Mettmann Kreis Mettmann Ratingen *) bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen Quelle: Agentur für Arbeit Mettmann Statistikstelle. 5,0 6,0 7,0 8,0 % Monatliche Arbeitslosenquoten * in Ratingen 2019 *) bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen Quelle: Agentur für Arbeit Mettmann Statistikstelle 2020 2500 3000 3500 4000 Anzahl. Quartal 2019 2 Statistischer Bericht der Stadt Riesa - alle zivilen Erwerbspersonen 7,3 7,3 6,8 6,9 6,0 Männer 7,4 7,3 7,0 7,1 6,3 Frauen 7,2 7,3 6,6 6,7 5,7 5,6Jüngere unter 25 Jahren 6,05,4 4,6 - 8,1abhängige zivile Erwerbspersonen 7,6 7,7 6,7 Quelle: Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Riesa - (mit den Gemeinden Riesa, Hirschstein, Stauchitz, Strehla, Wülknitz, Glaubitz. Auch 2019 sind die Arbeitslosenquoten für beide Geschlechter wiederum gesunken. Sie betrugen für die abhängig zivilen Erwerbspersonen 10 % (Männer) bzw. 8,1 % (Frauen). (Tab. 10) Sie betrugen für die abhängig zivilen Erwerbspersonen 10 % (Männer) bzw. 8,1 % (Frauen)

Bezugsgröße für alle zivilen Erwerbspersonen: ab 1.5.2019 auf 946.131 Westdeutschland = Alte Länder ohne Berlin (_West), Ostdeutschland = Neue Länder und Berlin (insgesamt) Mrz '19 Aug. '201 Die Arbeitslosigkeit hat sich von Februar auf März 2019 um 134 auf 4.933 Personen verringert. Das sind 515 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im März 7,1 Prozent; dies sind 0,2 Prozentpunkte weniger als im Vormonat und 0,7 Prozentpunkte weniger als vor einem Jahr. Dabei. Bundesagentur für Arbeit, Jahresbericht 2019, Seite 36; Methodik. Veröffentlicht: Juli 2020 Datenstand: verschiedene bis 2019 Nächste Veröffentlichung: 2021 Methodische Hinweise: Bei der Quotenbildung wird die Arbeitslosenzahl des jeweiligen Jahres auf die Zahl der schwerbehinderten abhängigen Erwerbspersonen des Vorjahres bezogen Zum Jahresende 2019 lag die Arbeitslosenquote aller zivilen Erwerbspersonen bei 3,2 %. In Folge der Corona-Krise stieg die Arbeitslosenquote ab April 2020 deutlich an. Die weitere Entwicklung.

Quartal 2019 2 Statistischer Bericht der Stadt Riesa - alle zivilen Erwerbspersonen 6,8 6,9 6,0 5,8 6,0 Männer 7,0 7,1 6,3 5,9 6,2 Frauen 6,6 6,7 5,7 5,7 5,8 5,4Jüngere unter 25 Jahren 6,0 4,6 4,9 5,7 - 7,6abhängige zivile Erwerbspersonen 7,7 6,76,4 Quelle: Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Riesa - (mit den Gemeinden Riesa, Hirschstein, Stauchitz, Strehla, Wülknitz, Glaubitz. Arbeitslosigkeit 2019 - Ebene: Arbeitslose über 55 Jahren, Anteil an allen zi... Thematische Karten zur Arbeitslosigkeit. Nachgewiesen werden die Arbeitslosen als Anteil an allen zivilen Erwerbspersonen der jeweiligen Personengruppen,..

Oktober 2019 0. Eckwerte des Arbeitsmarktes Agentur für Arbeit Altenburg - Gera - Geschäftsstellenbezirk Altenburg September 2019 Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September um 239 auf 2.929 Personen verringert. Das waren 429 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 6,5%; vor einem Jahr belief sie. Arbeitslose (Dezember 2019) Stadtkreis Heidelberg. 3.255. Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg. 14.304. Arbeitslosenquote (Juni 2019) aller zivilen Erwerbspersonen: - Stadtkreis Heidelberg. 4,3 - Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg. 3,7. der abhängigen zivilen Erwerbspersonen: - Stadtkreis Heidelberg . 4,6 - Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg. 4,1. Bruttowertschöpfung zu. Zunahme im Jahr 2020 u.a. verursacht durch die COVID-19-Pandemie 1) bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 2) bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersonen Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbei abhängige zivile Erwerbspersonen 7,8 7,0 6,8 x x x 7,2 6,4 6,0 Unterbeschäftigung2) Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 10.759 9.948 9.700 811 8,2 377 3,6 6,0 8,1 Unterbeschäftigung im engeren Sinne 12.091 11.580 11.397 511 4,4 -3 -0,0 2,7 4,0 Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) 12.157 11.647 11.468 510 4,4 -18 -0,1 2,6 3, ALO bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen = Abhängige, Selbständige und mithelfende Familienangehörige. S a c h g e b i e t. Seite 4 Statistischer Vierteljahresbericht der Stadt Offenbach am Main . 2019 2018 2017 2016 2015 31.03. 31.03. 31.03. 31.03. 31.03. Soziales. Sozialhilfe außerh. von Einrichtungen örtl. Träger (o. Bürger-kriegsflüchtlinge, Asylbewerber u. überörtl. Träger.

Tab. 22 Arbeitslosenquote (zivile Erwerbspersonen) 2012 bis 2018 29 Abb. 13 Arbeitslosenquote der Jugendlichen (15 bis unter 25 Jahren) 2016, 2017 und 2018 29 Abb. 14 Anteil der nicht erwerbsfähigen Leistungsberechtigten nach SGB II an den Einwohnern unter 18 Jahren 2016, 2017 und 2018 30 Tab. 23 Empfänger von Leistungen nach SGB II und III 2018 31 Tab. 24 Wohngebäude und Wohnungen 2018 32. - alle zivilen Erwerbspersonen 4,9 4,9 5,3 6,3 6,2 - abhängige zivile Erwerbspersonen 5,4 5,3 5,8 6,9 6,7 Offene 2019 2020 Arbeitslosenquote in % Monate Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Arbeitslosenquote: Arbeitslose in % der abhängigen zivilen Erwerbspersonen. Title: Arbeitsmarkt - Landkreis Gotha Author: ein geschätzer Microsoft Kunde Created Date: 1/11/2021 1:13:33 PM. Januar 2020 Ansprechpartner: Oliver Falk, oliver.falk@senweb.berlin.de 1 Arbeitslose in % aller zivilen Erwerbspersonen. Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitsmarkt Arbeitslosenquote im Vergleich der Bundesländer im Jahr 2019 alle abhängig zivilen Erwerbspersonen 6,2 6,0 5,7 5,8 6,9 6,8 6,8 Unterbeschäftigung Bestand an Arbeitslosen 16.515 16.226 15.552 15.699 18.907 18.504 18.609 + Personen, die im weiteren Sinne arbeitslos sind 1.693 1.780 1.869 1.870 1.515 1.471 1.48

Konjunkturindikatoren deutschland 2020 — over 1,000,000Arbeitslosenquote 2020 - arbeitslosenquote in % bezogenStadt Geldern - Home | FacebookPotsdam-Mittelmark: Arbeitsmarkt

abhängige zivile Erwerbspersonen 3,1 3,4 3,4 x x x 2,4 2,5 2,4 Unterbeschäftigung 2) Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 3.924 4.229 4.186 -305 -7,2 927 30,9 33,6 34, Kaufkraft 2019. 28.053 Euro/Einwohner 116,9 % (BRD=100%) Einzelhandelszentralität 2019. 92,6 % (BRD=100%) Hebesätze 2020. Gewerbesteuer 420 v. H. Grundsteuer A 450 v. H. Grundsteuer B 450 v. H. Beschäftigtendaten 30.06.2019. Einpendler Auspendler. 6.150 7.644. Arbeitslosenquote Februar 2021 (bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen) Idstein Hessen. Deutschland. 4,5 % 5,7 % 6,3 %. Misch. Erwerbstätige 2019 (1.000 Personen) 2.072,2 45.269,0 Arbeitsplatzdichte 2019 (Erwerbstätige je 1.000 Einwohner) Deutschland = 100 509 93,4 545 100 Arbeitslosigkeit 2019 Arbeitslosenquote (Prozent aller zivilen Erwerbspersonen) 5,5 5,0 Anteil an der Bruttowertschöpfung 2019 (Prozent) Verarbeitendes Gewerbe Deutschland = 100 19,3 89,4 21,6 10 In Bernau ist die Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB II von Oktober auf November um 11 auf 1.121 Personen gestiegen. Das waren 4 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr (-0,4%). Die Arbeitslosenquote (beide Rechtskreise; auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen) betrug in Bernau im November 3,3%; auch im Vorjahresmonat belief sie sich auf 3,3% Die anteilige Arbeitslosenquote - bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen - lag bei 5,1 Prozent, im Oktober waren es noch 5,3 Prozent und im November 2019 noch 5,7 Prozent. Weiter reduziert hat. **ALQ bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen 2019: Statistische Ämter des Bundes und der Länder: Regionaldatenbank Deutschland: 13211-02-05-4 Arbeitslosenquote Die Arbeitslosenquote in der Stadt Duisburg ist seit 2015 um knapp drei Prozentpunkte auf 10,8% gesunken.** 2010 13,2% 2011 13,1% 2012 12,8% 2013 12,9% 2014 13,1% 2015 13,2% 2016 13,0% 2017 12,5% 2018 11,4% 2019 10,8%. 11 REITSMRT.

  • Das bin ich Vorlage zum Ausdrucken.
  • An welchem Handgelenk trägt man ein Armband Frauen.
  • Schulferien Québec 2020.
  • FIFA 19 Tipps für Anfänger.
  • Notrufnummern Schottland.
  • Burlesque Gehalt.
  • Horoskop Zwilling heute Single.
  • Jamaika Urlaub Pauschalreisen.
  • TypeScript type keyword.
  • Tibetische Geister.
  • Bahebak Übersetzung Deutsch.
  • Atemprobleme Baby nach Kaiserschnitt.
  • 20 24 l Ersatz Membran 80mm 110mm Gummiblase Druckkessel Hauswasserwerk HWW.
  • PS4 Controller laden.
  • Uni Freiburg Anmeldung.
  • Gneis Naturstein.
  • Massey Ferguson 3070.
  • Bombay Speisekarte Pritzwalk.
  • Größte Städte der Welt 1920.
  • English podcast lifestyle.
  • Clinique Set 1.
  • Schmeichelei Synonym.
  • Maybrit illner Facebook.
  • La Liga Aufsteiger 2019.
  • Chopard Kettenring.
  • Blumenvase.
  • Dunstabzugshaube Testsieger.
  • Goldschmiede Workshop.
  • Neat Video Testversion.
  • EVE Online account kaufen.
  • Miniatur Wunderland Bewertung.
  • Naturgarten Doku.
  • Musashi nanbaka.
  • Urologe Hamburg Poppenbüttel.
  • Fear the Walking Dead Staffel 6 Morgan tot.
  • Bienen Bilder zum Ausdrucken.
  • Unfall A65 Neustadt heute.
  • Schreinereibedarf Werkzeuge.
  • Der Prozess (1962 Stream).
  • Schweizer Vertretung in Deutschland.
  • Lumbarda, Kroatien.